Deklaration von Helsinki

Die Deklaration von Helsinki definieren international die Rahmenbedingungen für die Forschung am Menschen. Klinischer Fortschritt ohne Forschung am Menschen ist nicht denkbar. Aber alle Teilnehmer an klinischen Studien müssen sich darauf verlassen können, dass ethische Rahmenbedingungen eingehalten werden und die notwendige Sorgfalt gewährleistet ist. Die Deklaration von Helsinki regelt wichtige Punkte von der Genehmigung eines Studienprotokolls durch eine Ethikkommission über die Risiko/Nutzen-Abwägung bis zur Einwilligungserklärung.

Durch Vereinbarungen wie die Deklaration von Helsinki, die heute Grundlage aller bei uns durchgeführten Studien sind, müssen sich Teilnehmerinnen nicht im negativen Sinn als Versuchskaninchen fühlen.

Den genauen Wortlaut der Deklaration von Helsinki finden Sie hier:

Deklaration von Helsinki 2013


Ihr direkter Draht




Navigation

Suche

  
Login