Studien an unserem Zentrum

Hier finden Sie wichtige Informationen über wesentliche an unserem Zentrum angebotene Studien:

GEXMAB25201: Doppelblinde, placebokontrollierte, randomisierte, Phase-II-Studie zur Bewertung der Wirksamkeit und Sicherheit einer Erhaltungstherapie mit PankoMab-GEX im Anschluss an eine Chemotherapie bei Patientinnen mit rezidivierendem epithedialem Ovarialkarzinom.
(offen)


Aufbau einer Blut-Biobank:
Blutanalytik zirkulierender Tumorzell-DNA im Plasma.
(offen)



Tumorregister Mammakarzinom (TMK): Klinisches Register zur Darstellung der Behandlungsrealität und der Therapiesequenzen in Deutschland und Patientenbefragung Leben mit Brustkrebs (MaLife)
(geschlossen)




ML 28750 Helena: Fortgeschrittenes (metastasiertes oder lokal rezidivierend, inoperabel) HERZ-positives Mammakarzinom: Erstlinienbehandlung mit Perjeta nach adjuvanter Herceptin-Therapie
(geschlossen)



BRAWO: Breast Cancer Treatment with cefinitor (Everolimus) and Exemestane for ER+ woman
(geschlossen)




Belle3 (BKM 120F2303): Eine randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte Phase III-Studie mit BKM120 in Kombination mit Fulvestrant bei postmenopausalen Frauen mit Hormonrezeptor-positivem, HER2-negativem, mit Aromataseinhibitor vorbehandeltem, lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs, deren Erkrankung unter oder nach der Behandlung mit einem mTOR-Inhibitor fortgeschritten ist.
(geschlossen)



OsteoData: Lebensqualität und Therapieverlauf unter antiresorptiv wirkenden Substanzen in Abhängigkeit von der gewählten Darreichungsform.
(geschlossen)




EGF 100151: Offene, multizentrische, randomisierte zweiarmige Phase II/III Studie zum Vergleich von oral verabreichten GW572016 plus Capecitabine (Xeloda) mit Capecitabine bei Patientinnen mit refrktärem fortgeschrittenen oder metastasiertem Mammakarzinom
(geschlossen)




EGF 30008: Randomisierte doppelblinde placebokontrollierte multizentrische Phase III Studie zum Vergleich von oral verabreichtem GW572016 in Kombination mit Letrozol bei Östrogen- bzw. Progesteron-Rezeptor positiven Patientinnen mit fortgeschrittenem oder metastasiertem Mammakarzinom
(geschlossen)



EGF 30001: A Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled, Multicenter, 2-Arms, Phase III Study of oral GW572016 in Combination with Paclitaxel in Subjects Previously Untreated for Advanced or Metastatic Breast Cancer
(geschlossen)



EGF 105485 (TEACH): Randomisierte, doppelblinde, multizentrische, Placebo-kontrollierte Studie zur adjuvanten Therapie mit Lapatinib bei Frauen mit erb2-überexprimirenden Brustkrebs im Frühstadium.
(geschlossen)



EGF 104900: A Randomized, Multicenter, Open-Label, Phase III Study of Lapatinib in Combination With Trastuzumab Versus Lapatinib Monotherapy in Subjects With Metastatic Breast Cancer Whose Disease Has Progressed on Trastuzumab-Containing Regimens.
(geschlossen)



EGF 106708 (ALLTO) (Adjuvante Lapatinib und/oder Trastuzumab Treatment Optimisation) - Randomisierte, multizentrische, offene Phase III Studie zur Untersuchung der adjuvanten Therapie mit Lapatinib, Trastuzumab sowie deren Gabe nacheinander bzw. in Kombination bei Patienten mit HER2-/ErbB2-positivem primärem Brustkrebs.
(geschlossen)



O-Hera-Studie BO20652:Beobachtungsstudie zu kardialen Ereignissen bei Patienten mit HER2-pos. Mammakarzinom im Frühstadium unter Trastuzumab.
(geschlossen)



EvAluate-TM: Therapiemanagement und prospektive Pharmakoökonomie in der Femara®-Therapie der postmenopausalen Patientin mit einem hormonsensitiven Mammakarzinom (CFEM345DDE19); NIS, Phase IV, multizentrisch, prospektiv, international
(geschlossen)



A6181107: Phase III Randomized, Multi Center Study of Sunitinib Malate (SU 011248) or Capecitabine in Subjects with Advanced Breast Cancer who failed both a taxane and an anthracycline chemotherapy regimen or failed with a taxane and for whom further anthracycline therapy is not indicated.
(geschlossen)



A 6181114: An open Label SUNITINIB (SU011248) Continuation Protocol for Patients who have completed a prior SUNITINIB Study ans are judged by the Investigator to have potential to Benefit from SUNITINIB Treatment.
(geschlossen)



SAM: NIS mit Vagisan FeuchtCreme
(geschlosse)



Evaluate Preface: Offene, prospektive, multizentrische Phase IV Studie zur Untersuchung des Einflusses von pharmakogenetischen Markern auf die Wirksamkeit und Nebenwirkungsrate bei postmenopausalen, steroidhormonrezeptorpositiven Mammakarzinompatientinnen, die mit Letrozol behandelt werden.
(geschlossen)



PHEREXA: Multizentrische randomisierte Phase-II-Studie zum Vergleich der Kombination von Trastuzumab und Capecitabin mit oder ohne Pertuzumab bei Patientinnen mit HER2-positivem metastasiertem Mammakarzinom und Progression nach einer Trastuzumab-basierten Erstlinientherapie der metastasierten Erkrankung.
(geschlossen)



ZOforT: Zometa - forschen in der Therapie
(geschlossen)



NIS: AVANTI: Avastin und Taxan in Label
(geschlossen)



3144A2-3004-WW: A randomized, double-blind, multicenter, placebo-controlled trial of Neratinib (HKI-272) after trastuzumab in women with early-stage HER-2/neu overexpressed/amplified breast cancer.
(geschlossen)



3144A2-3005-WW: A Phase 3, randomized, open-label, two-arm study of neratinib plus paclitaxel versus trastuzumab plus paclitaxel as first-line treatment for Erb-2-Positive locally recurrent or metastatic breast cancer.
(geschlossen)



A5481003: Phase 1/2, open-label, randomized study of the safety, efficacy, and pharmacokinetics of letrozole plus PD 0332991 (oral CDK 4/6 inhibitor) and letrozole single agent for the first-line treatment of ER Positive, Her2 negative advanced breast cancer in postmenopausal woman
(geschlossen)



Act Faster: Epidemiologische, prospektive Kohortenstudie zur Beschreibung von Behandlungsmustern mit Fulvestrant und Exemestan bei postmenopausalen Patientinnen mit fortgeschrittenem HR-positivem Brustkrebs unter Alltagsbedingungen in Deutschland
(geschlossen)



EGF 114299: Phase III-Studie zum Vergleich der Sicherheit und Wirksamkeit von Lapatinib plus Trastuzumab plus einem Aromatasehemmer (AI) versus Trastuzumab plus AI versus Lapatinib plus AI als First-Line-Therapie bei postmenopausalen Frauen mit hormonrezeptorpositivem, HER2-positivem metastasiertem Brustkrebs, die eine neoadjuvante und/oder adjuvante Trastuzumab- und endokrine Therapie erhalten haben
(geschlossen)




Ihr direkter Draht




Navigation

Suche

  
Login