Ein tragendes Netz

Jeder Frau und jedem Mann mit Brustkrebs wünschen wir ein tragendes Netz, dass ihn oder sie durch die Behandlung wie auch im privaten Leben trägt. Mit unserem Netz aus spezialisierten Ärzten und erfahrenen Teams möchten wir unseren Beitrag zu diesem Netz leisten. Aber das Netz, das sie trägt, sollte noch größer sein. Wir ermutigen Sie daher, offen mit Ihrer Erkrankung umzugehen, auch mit Ihren Ängsten. Der Partner, die Kinder, die Familie, gute Freunde, ein Therapeut, der Nachbar – alle können Teil des Netzes sein und ganz wichtige Energiequellen, mit der Erkrankung kraftvoller umzugehen. Rückzug und ein Sich-Eingraben oder ein Sich-Verstecken können hingegen sehr viel Kraft kosten. Um es ganz klar zu sagen: Sie entscheiden, nur Sie können entscheiden, was für Sie stimmig ist. Wo immer wir Ihnen dabei helfen können – wir begleiten Sie gern.