Aktuelles

11.12.2010

Radiologische Technik auf höchstem Niveau

RIS/PACS im Einsatz im Prüner Gang

Jedes Brustzentrum braucht eine leistungsfähige radiologische Diagnostik. Das Team Radiologie des Prüner Ganges leistet täglich hochspezialisierte Medizin auf höchstem technischen Niveau. Die Zeit der Röntgenfilms  ist vorbei. Digitales Röntgen, die digitale Mammographie, ein CT, ein PET-CT oder ein MRT erzeugen heute eine große Menge
digitaler Bilder, die auf Servern gespeichert werden. Ein ausgeklügeltes Computersystem RIS/PACS übernimmt das Navigieren in der Datenmenge, gesteuert per Mausklick vom Radiologen. Dr. Hezel, Radiologe des Prüner Gangs, ist begeistert: „Diese technischen Möglichkeiten erlauben trotz der großen Datenmengen eine exakte und schnelle Gegenüberstellung verschiedener Untersuchungen der gleichen Körperregion wie auch den Vergleich mit anatomisch gleichen Untersuchungsebenen aus früher erfolgten Voruntersuchungen. Radiologen und behandelnde Ärzte  können an verschiedenen Orten digital auf die gleichen Bilder zurückgreifen. Ebenso ist ein Datenexport etwa bei Behandlungen innerhalb von Studien leicht möglich. Ein Verlust von diagnostischer Bildinformation wie zu Zeiten des Films ist trotz der manchmal komplexen Behandlungswege  in der digitalen Welt ausgeschlossen. Der Behandlungsverlauf ist daher jederzeit im Vergleich dokumentiert und einsehbar.Dieses alles dient der Sicherheit der Patientin.“

Weitergehende Informationen haben wir hier für Sie bereitgestell: RIS/PACS in der Prüne.



Ihr direkter Draht




Navigation

Suche

  
Login